Hochzeitstory Teil II – eine Reise ans Meer

18.
Sep

So gehen wir also am nächsten Tag in ungewohnter Weise und trauter Zweisamkeit frühstücken. Die Zweisamkeit hält natürlich nicht lange an. Denn eine gemeinsame Freundin ruft an und meldet, dass sie auch gerne zum frühstücken käme. So sitzen wir also nach kurzer Zeit in trauter Dreisamkeit zusammen und erfahren von der frischen Eroberung unserer Freundin. Seit vier Tagen ist sie mit ihrem neuen Freund zusammen und bald steht der Umzug in seine Wohnung an – wir denken, jedem das seine, hören ihr zu und freuen uns…Nach ein paar Stunden und einigen Ratschlägen in Liebesangelegenheiten beschließen wir uns am nächsten Tag mit unseren Laptops zum gemeinsamen Arbeiten wiederzutreffen. Sinan schreibt am Drehbuch und Golli ihre Diplomarbeit.

Am nächsten Morgen fahren wir also zur Alten Liebe – ein romantischer Dampfer auf dem Rhein. Dort packen wir unsere Laptops aus und arbeiten und reden und arbeiten und reden und arbeiten….Nach einigen Stunden und der gedankenverlorenen Aussage: „Was würde ich jetzt dafür geben am Meer zu sitzen“ antwortet Sinan „ Lass und doch ein paar Sachen zusammenpacken und nach Holland fahren.“ Gesagt – getan. Zwei Stunden und einige Telefonate später (Gollis Mutter ist natürlich mehr als entsetzt, dass sie mit einem ihr wildfremden Mann für einige Tage ans Meer fahren will) sitzt man im Auto Richtung Domburg…

Wir - auf dem Weg ans Meer

Wir - auf dem Weg ans Meer

Dort wird wieder abwechselnd gearbeitet und geredet. Diesmal nicht am Rhein, sondern an der Nordsee. Die äußere Romantik steigt, die Liebe lässt allerdings weiter auf sich warten.

Zumindest noch so lange man von der Arbeit abgelenkt ist. Denn beim Abendessen wird nur noch geredet und geredet und geredet, unter anderem auch über das Drehbuch von „Seltsam, aber so steht es geschrieben“ – der damalige Arbeitstitel von ‚Evet ich will‘ – und das bis in die frühen Morgenstunden… Sinan liest Golli zum ersten Mal das komplette Drehbuch vor. Und irgendwann in diesen Abendstunden ist es passiert. Golli ist nicht mehr nur die gute Freundin und Sinan nicht mehr nur der gute Kumpel. Irgendetwas ist passiert und fühlt sich anders an. Am nächsten Morgen ist an Arbeiten nicht mehr zu denken. Man genießt die Sonne und das Meer und wechselt von einem Café zum nächsten… So vergehen drei Tage, wunderschöne Tage…

Wieder in Köln angekommen beschließen wir aber, den Freunden erst einmal nichts zu sagen. Noch am selben Abend gehen wir auf eine Party und feiern und lassen uns nichts anmerken… Unsere Freunde fragen, wie  es in Holland war, wir antworten: ‚Effektiv‘. Wenn die anderen aber nicht hinschauen, werden verliebte Blicke ausgetauscht. An diesem Abend fahren wir getrennt nach Hause. Nach einer halben Stunde ruft Sinan an und fragt, ob er noch vorbeikommen kann…

Tags: , ,

3 Antworten zu “Hochzeitstory Teil II – eine Reise ans Meer”

  1. Karin sagt:

    Hallo Sinan,

    wir (Ikbal´s halber Türkischkurs) waren gestern in “Evet” in Saarbrücken und wissen daher, dass deine persönliche Liebesgeschichte genauso gut ausgeht, wie die Beziehungen im Film.
    Das Leben schreibt eben einfach die schönsten Geschichten :-) .

    Mutluluklar dilerim, bir yastıkta kocayın!

    Gratulation zu diesem wunderbaren, lustigen und trotzdem tiefsinnigen Film, wir haben ihn genossen.
    Wir wünschen uns, dass seine Leichtigkeit auch in der Realität Einzug hält.

    Liebe Grüße aus dem Saarland.

  2. Sinan sagt:

    Vielen Dank! Den dritten und letzten Teil der Hochzeitsstory werden wir am 1. Oktober – pünktlich zum Filmstart – posten…

  3. Özer Sahin sagt:

    Also wenn ich es richtig verstanden habe: Herzlichen Glückwunsch :) ,

    zudem noch alles Gute zur Premiere am 21.

    Schöne Grüße aus Duisburg!

Hinterlasse eine Antwort oder erzähle Deine eigene Geschichte